AKTUELLES
=> 2015 - 2.Hälfte
=> 25.JUNI 2015
=> 2015 - 1.Hälfte
=> 2014 - 2.Hälfte
=> 25.JUNI 2014
=> 2014 - 1.Hälfte
=> 2013 - 2.Hälfte
=> 2013 - 1.Hälfte
=> 2012 - 2.Hälfte
=> 2012 - 1.Hälfte
=> 2011 - 2.Hälfte
=> 2011 - 1.Hälfte
=> 2010 - 2.Hälfte
=> 2010 - 1.Hälfte
=> 2009 - 2.Hälfte
=> 2009 - 1.Hälfte
=> 2008 - 2.Hälfte
DECKRÜDEN
XANDROS NACHZUCHTEN
MUSKATOS NACHZUCHTEN
WELPEN-ÜBERSICHT nach Xandro & Muskato
JERRYS NACHZUCHTEN
BREACS NACHZUCHTEN
URMELS NACHZUCHTEN
AMBROSIO-MICHELS NACHZUCHTEN
FOTO-Galerien
ERINNERUNGEN
Gästebuch
Kontakt
MUSKATO 17 Ausstellungen
Counter
Links
 

2010 - 2.Hälfte

18.Juli 2010 Zuchtschau der Gruppe Duisburg,

DER Gruppe meines Stamm-Opis Cayenne "XANDRO v.d.Beecker Höhe",
'ne echte Ruhri aus dem Zwinger der Duisburger Züchter Verhülsdonk.

Trotz hochsommerlicher Temperaturen hatte ich mich mit meinen beiden vierbeinigen Kerlchen auf die Fahrt begeben,
in Kauf genommen, dass ich über Land kutschieren musste,
da just an diesem Wochenende auf meiner Zubringer-Bahn "Ruhr-SCHNELL-Weg" 
die Kunst-Sensation der "Kulturhauptstadt Ruhrpott 2010" stattfand - "STILL-LEBEN 40",
und diese somit für den Autoverkehr gesperrt war.
Das herrliche Gelände in Mülheim-Selbeck ist immer eine Fahrt wert, aber in erster Linie, trieb es mich,
mir die beiden 12 Wochen alten Minis nach MUSKATO anzuschauen.

   
               
                           Das Aussteuer-Geschirr für's Weisswürschtel-Mampfen haben wir bald beisammen !!!
                                                     
                                         Sagt mal, war bei mir SENF im Pöttchen, das brennt ja höllisch!!!!

Sie stammen aus dem ersten Muskato - "BETTY von Neder-Lande"-Wurf,
zwei Würfe nach XANDRO haben schon gelungenen Nachwuchs gebracht,
dieser hier wird sich sicher auch weiterhin so positiv entwickeln, wie es jetzt schon aussieht.

Schwester EVY , die Dritte des Wurfs, lebt in der Nähe von Amsterdam in den Niederlanden.

Der rote EICK und der dunklere ENRICO - ganz schnell haben sich nach unserem Treffen neue Zweibeiner gefunden -
die Adoptionen gingen fluchs vonstatten.

Der sanfte rote EICK und sein selbstbewusster Bruder ENRICO liefen in der Puppy-Class,
bekamen Preise für ihre tolle Präsentation.
Ihre Mutter BETTY ergatterte sich als "Schönster Hund der Gruppe" den riesigen Wander-Pokal
und Opa XANDRO bekam als schönster, wenn auch einziger Veteran, auch einen Ehren-Preis.

                                        


                                       Betty mit MINI-Pokälchen - wer ist jetzt größer ????


                                  *******************************************************


Samstag, den 24.Juli 2010 zur  Champion of Champions DTK
die nur einmal pro Jahr statt findet und immer von einem anderen Landesverband ausgerichtet wird.

Diesmal veranstaltete der LV Westfalen in Verl/Kaunitz erst am Abend um 19 Uhr das Ganze,

im feierlichen Rahmen mit Sekt-Empfang und Buffet.

Erst um Mitternacht konnten wir uns auf die Heimfahrt begeben.
Die Titel-Vergabe findet in einem Ausschluss-Verfahren statt,
wenn mehr als zwei Hunde einer Rasse und eines Geschlechts gemeldet sind.
Im Endring stehen dann letzte Hündin gegen letzten Rüden im Ko-System,
siehe unten im Foto ein Endrunden-Lauf. Rüde wird auf blauem Teppich plaziert, Hündin auf dem Roten.
Nur EIN Hund der jeweiligen Rasse kann diesen Titel erringen.
                  
Da ich eigentlich nur mitfahren wollte, um das feierliche Procedere in Teckel-Kreisen zu erleben,
hatte ich LEIDER nur mein Veteranchen gemeldet.
Cayenne "Xandro von der Beecker Höhe" präsentierte sich bestens,
obwohl die Endrunde in seine "Altherren-Penn-Phase" fiel.

Daheim hat er sich um diese Zeit schon auf dem Fuss-Ende von Frauchen Bett plaziert und lauert,
ob diese sich nicht endlich zur "Alte-Damen-Fernseh- und Lese-Ruhe" begibt.

Schade nur, dass ich meinen Junior nicht gemeldet hatte,
er hätte reelle Chancen auf den Titel des Langhaar-Zwergrüden gehabt,
da in dieser Kategorie der gemeldete Hund OHNE Titel gehen musste.
Wie man's macht, macht man's manchmal falsch, und oft bin ich einfach zu (selbst)kritisch,
auch meine Jungs betreffend.
Mit Selbst-Überschätzung kommt man besser ans Ziel - manchmal.

 
     Foto-Session im Garten bei Regen, wie das Struppelfell des Super-Champions zeigt!
                                      Ch.of Ch. -Vet. DTK 2010


                                  *******************************************************

 
04.September 2010 Zuchtschau der Gruppe Schwerte-Westhofen
auf GUT EMDE
integriert in einen aktiven Bauern-Markt mit vielen Besuchern und einem reichen Waren-Angebot.
                                     

Ich, die ich fast regelmäßig im Spätsommer mit meiner "Ersatz-Hunde-Mutter" s.o.
diese Zuchtschau besuche, weil mich das Umfeld so anspricht, dachte diesmal, ich hätte mich verfahren.
Es herrschte ein fast zu großer Andrang - Autos bis auf die Straße hinaus, alles ziemlich unüberschaubar.

Das Gelände für die Zuchtschau in Schräglage, ein Mini-Areal, auf dem man sich drängte.
Aber - schön war es trotz der Menschenmenge -
abgesehen davon hatte auch Petrus ein Einsehen und endlich mal puren Sonnenschein geschickt!!!!!


Im Mai 2005 hat die Gruppe ISERLOHN-Leckingsen? auf diesem Bauerhof, in den geleerten Tierställen,
eine Landessieger-Ausstellung ausgerichtet, auf der mein "Xandro von der Beecker Höhe" 
im Alter von 5 Jahren in Konkurrenz den DTK LANDESSIEGER-Westfalen 2005 erlaufen hat.
Da kommt man doch immer gern an diesen Ort zurück.


Mai 2005                         
Der Zahn der Zeit hat am Gespann genagt, und seien es auch nur fünf Jahre her....


                             

In diesem Jahr hat Sohn "Muskato vom Bergelerfeld" den SCHÖNSTEN LANGHAAR
in Konkurrenz gegen Vier nicht zu verachtende andere LH
gemacht,
darunter einen nicht erheblich älteren Weltsieger,
und dann noch den SCHÖNSTEN HUND der Ausstellung draufgesetzt.
Richter Tornau hat die Hunde alle passend beschrieben und so schön formuliert (wie immer),
dass jeder stolz sein konnte, so einen tollen Hund sein eigen nennen zu können.
Cayenne-Xandro hat einen 1. Platz gelaufen, gelobt, wie gut er mit seinen 10 1/2 Jahren
noch drauf ist und aussieht,
den Schönsten Veteran hat ein immerhin 3Jahre älterer Hund zu gesprochen bekommen.

Da war dann in Ruhe und Sonnenschein lecker Essen angesagt, nur für die Zweibeiner natürlich.
Diese kleinen Zuchtschauen sind doch 'was Tolles, man trifft Bekannte, es gibt gut zu Futtern,
immer ein Ziel vor Augen - nicht allein vorm Fernseher sein Alter zu verdämmern.


                                  *******************************************************


29. September 2010
"Not(an)ruf" einer Bekannten
, mit der Bitte einzuspringen an diesem Tage,
bei einer Aktion,  die eigentlich im Sommer tauglich ist,
die "saure Gurken-Zeit" der Medien um ein Thema zu bereichern
und eben deshalb immer mal wieder aus einer Nische gekrochen kommt,
diesmal um eine Saison verspätet bei  center.tv einem Lokal-Sender im Raum Köln und ???
Das ewig wiederkehrende Thema:
Die vom Aussterben bedrohte Rasse des Teckels unter die Lupe zu nehmen !

Mit Welpen konnte ich nicht dienen, da Chilis jüngste Nachzucht gerade EINE Woche alt war
.
Aber eine Bekannte konnte ich einladen mit ihren beiden Teckeln, auch Langhaar - aber in zwei Größen.
Auf diese Weise konnte ich endlich mal diesen Sohn CHILIs sehen und wir hatten für die Sendung
auch züchterisch etwas anzubieten -  DREI Generationen Langhaarzwerg
-Männer.
Zwei Rauhhaar-Standart
s vervollständigten das Ganze.
Mit Ruhm konnte man sich nicht bekleckern, die ganze Chose war absolut unprofessionell aufgebaut
.
Vom Vorspann - gesprochen von "Hausmeister Krause", dem man sarkastisch hätte Paroli bieten MÜSSEN,
hatten wir Eingeladenen keine Ahnung........
aber was soll's,
ICH habe den köllschen Enkel von CAYENNE und sein charmantes "Frauchen" endlich kennengelernt !!



                                                                     


                                                         
                                                     ISIDOR vom Schneppental - gewölft am 6.Juni 2008

      

                                        

"Isidor vom Schneppental" LH/Zw mit seinem Lebensgefährten "Vestus vom Hasenfänger" LH/St,
                                                            Dörres und
Köbes genannt
                        

                      Und hier das Drei-Generationen-Ensemble, immer schön auf Distanz gehalten,
                              denn allzu familiäre Bande verspüren die Jungs nicht unbedingt.

                                                         
   Großvater     -       Enkel      -       Vater
          


                CAYENNE                                  DÖRES                                                                             CHILI
                    

     Und der Ordnung halber.....................

     Xandro von der Beecker Höhe         Isidor vom Schneppental                                    Muskato vom Bergelerfeld

ng


                                           *******************************************************


Und hier noch einige  Erlebnisse aus der Rubrik "Aktuelles",
stattgefunden im 3.Quartal 2010, zwischen Juli und September.



                                           
*******************************************************

Am 08.Juli 2010
haben mir zwei befreundete Mädels eine großartige Geburtstags-Überraschung bereitet.
Was kann man mir schöneres schenken, als meine bildlich verewigten Hunde.
Die Kohle-Zeichnung entspricht einem Original-Foto der beiden Jungs, siehe Banner....
                            
Das Andere entspringt der künstlerischen Kreativität meiner,
sich immer schon mit der Kunst befassenden, laaangjährigen Freundin.
                                          Bei Interesse  weitere Bilder auf ihrer Seite
                                                 
Wegweiser zur Malerei einer Freundin
                                                       Acrylsalat - Versuche in Acryl
                               

                                ********************************



                                
09.Juli 2010                             
TIEF,TIEF im Westen, wo die Sonne versinkt....... soll heißen in Simmerath/Eifel
bei seiner Züchterin Frau Christel Clever deckt jetzt der Nachwuchs-Rüde "Jerry vom Schneppental".
Gewölft am 24.Februar 2009 nach meinem "Xandro von der Beecker Höhe" aus "Queen vom Pfauenhof".
Nach dem Erlangen der Verhaltensbeurteilung, dem Augen-Check-Up und dem Einmessen zum Zwerg
haben wir ihn in die DTK-Deckrüden-Liste eingestellt.
Er ist ein zierlicher Zwerg, reinrot, mit einem Brustumfang von 32 cm und einem Gewicht von ca. 4,2 kg,
seinem Vater "aus der Genetik gesprungen", was Ähnlichkeit angeht.......



                            ********************************                        
18.Juli 2010
Zuchtschau der Gruppe Duisburg, Heimat-Gruppe meines Oldies "Xandro von der Beecker Höhe".
Die drei Männlein mit ihren Ehrenpreisen aus Puppy- und Veteranen-Klasse.

                                 
Großväterchen Xandro mit Enkelsöhnen Eick und Enrico           
Enrico ist nun allein zuhaus'!!! Eick ist von einer netten Familie aus Recklinghausen "entführt" worden....
Der süße, dunklere Frechling hat ein neues Dach überm Köpfchen nicht weit von Vater Chili entfernt,
bei Dackel-Kennern in Sprockhövel gefunden.

                                      ********************************      
   
20.Juli 2010
Ein tolles Foto der munteren Five " von der Vechte" aus Rheine,
die ihre neuen liebevollen und verantwortungsbewußten Herrchen oder Frauchen ganz schön auf Trab halten.
Aber so soll es ja sein!!

                     
                                                        Kleine  Herzensbrecher!!!



                                      
********************************

24.Juli 2010
an der 5.Champion of Champions des Landesverbandes Westfalen in Verl/Kaunitz
hat mein "Xandro von der Beecker Höhe" mit Erfolg teilgenommen
und mit seinen 10 1/2 Jahren den Titel
                              Vet-Champion of Champions DTK 2010
     verliehen bekommen.
                                     
Seinen Sohn "Muskato vom Bergelerfeld" hatte ich leider nicht gemeldet.
Dieser hat mich am 13.April 2010 immerhin mit dem Titel,
der nicht nur an Schönheit, sondern auch an jagdlichen Gebrauch Ansprüche stellt, des
                 World-Union-Champion 2010
erfreut. Meine Devise, nicht zu hoch hinaus, immer schön peu a`peu, lässt mich nicht zu tief stürzen.
Die Teckel sollen ein erfreuendes Hobby bleiben und nicht nur "Ehrgeiz-Befriediger" sein.
Objektivität, die eigenen Grenzen betreffend, ist halt nicht jedem gegeben. Ich bemühe mich darum.

                                   
********************************

31.Juli 2010
Chili vorgestellt bei Richter Kettendörfer auf der
2. Internationale Rassehunde-Ausstellung in Bremen in der Gebrauchshunde-Klasse.
V1 +VDH-CAC hat er bekommen, aber nur das Reserve-CAC und -CACIB.
Diese eine Anwartschaft ließ mich an den beiden Titeln
C.I.B (Internationaler Schönheits-Champion) und C.I.E (Internationaler Ausstellungs-Champion)
knapp vorbei segeln! - Also auf ein Neues!!!!


                                 *************************************

22.August 2010
Landessieger-Ausstellung LV Weser-Ems in Emden
.
Mitgefahren mit der besten Chauffeuse von Allen, die einen LS-Titel errang.
In Chilis Kategorie, den Langhaar-Zwergrüden wieder mal, wie eigentlich immer,
das dickste Gedränge.
Diesmal also kein Frust, da keine Erwartungshaltung, d.h. neugierig war ich schon,
da ich Richterin Preuß bisher nicht kannte, wie sie meinen kleinen Pups einstufen würde,
ob er vielleicht ein SG-Aspirant wäre, da im Gebrauch gemeldet, man weiss ja, was DAS heißt.
Es wurde ein V1 mit VDH-CAC, weiter kamen wir nicht, aber ich glaube,
diesmal haben so einige Besitzer dumm aus der Wäsche geschaut.
Oder sie waren so vorausahnend wie ich!!!!!!

                                 *************************************


28.August 2010
Internationale Rassehunde-Ausstellung in ROTTERDAM/NL
Schon wieder unterwegs in aller Herrgottsfrühe, Cayenne möchte sogern mit - Chili ÜBERHAUPT NICHT!
Schade, leider kann nicht getauscht werden und unser armer Opi muss das Haus zwangsweise hüten,
da ich ihn nicht unnötig über größere Distanzen mitschleppe.
In den Hallen müsste er doch in seiner Box sitzen, auch nicht soo erfreulich.
Diesmal schon wieder ein Reserve-CAC-CACIB für Chili in Konkurrenz,
das ist ärgerlicher, als nix zu bekommen.
Versteht mich recht - NUR wenn's um die Anwartschaften geht!!!!
Ansonsten bin ich sehr stolz auf meine reinrote Pfefferschote,
der ja immerhin den 2.Platz belegt vor anderen schönen Jungs.

                                     *************************************

12.September 2010
7.Internationales Dackelrennen 2010 der DTK-Gruppe Wuppertal-Vohwinkel

Was im letzten Jahr absolut verpasst wurde, sollte diesmal nicht geschehen
das nette Beisammensein
auf dem Gelände in Vohwinkel.
Leider spielte Petrus diesmal nicht so recht mit, es war nieslig und wurde immer kühler.
Trotzdem - eine gute Gelegenheit auf Kinder und Enkel meiner beiden Jungs zu stoßen,
leider hatte sich nur "Merlin von der Schartenburg" zu uns gesellt,
den anderen Besitzern war's wohl zu ungemütlich vom Wetter her.
Diesmal schickte ich nur CHILI auf die Bahn, seine erlaufenen Zeiten waren wohl nicht so schlecht.
Resultate erhalten wir im Laufe der Woche - aber ganz vorn lag er nicht,
der kleine Furz wird schliesslich auch nicht jünger!!!!!
Ein abwechslungsreicher Sonntag war's , aber das Synonym für Wuppertal-Vohwinkel könnte demnächst,
wenn sich auch im nächsten Jahr nix ändert - KALT und FEUCHT heißen!!!!!!
                                      
 
Anno 2007 tauchte CHILI sogar in der Wuppertaler Zeitung anläßlich des Teckelrennens auf !
Diesmal gab's keine Publicity ....


                                    ************************************

Anfang September 2010
Ein Stein fällt mir vom schlaflosen Herzen !!!!
Der kleine Rüde
"Breac von der Forstweihe" ein roter Tigerteckel mit einem blauen Auge,

hat ein liebevolles Zuhause in den Niederlanden bei erfahrenen Teckelzüchtern,
die auch seine jagdlichen Fähigkeiten wecken wollen, gefunden.
Sein roter Bruder mit wenig Deckhaar "Bruce von der Fostweihe" lebt in einer niederländischen Familie.
Der reinrote Bart-Muscato, scheint seinem Namen alle Ehre zu machen,
er entwickelt sich wirklich zum "Sohn
des Muscato".
Ich drücke die Daumen, dass er sich bestens, also dem Standart gemäß
, weiterentwickelt,
da er auch zu einer Züchterin gegangen ist, die, wenn es klappen sollte, noch Einiges mit ihm vorhat
.

                                                             BART-MUSCATO
                als ca. 4wöchiger Welpe                                                  und mit ca. 10 Wochen
 
                    


  BREAC, der seltene Rottiger mit einem                     
  blauen Auge (Erbe der Rottiger-Hündin                    
  "Janka von der Forstweihe")
                                         BRUCE, der rote Rüde mit etwas Deckhaar
  ist am 8.Sept.auch Niederländer geworden                  ist gestern, am 4.Sept. in die NL ausgewandert
         
                                             
     

                                              
********************************
Die M-Babys "vom Schneppental" sind da !!!
Pünktlich auf die Nacht - 22.September 2010
ist mir die Geburt von 1 Rüden und 3 Hündinnen mitgeteilt worden, und zwar um 2.30 Uhr!!
Ob es bei dem vierblättrigen Kleeblatt geblieben ist ?

Ja, mehr sind es nicht geworden, und das war auch schon eine reichliche Belastung für die kleine Erstgebärende.
Die erste Hündin hatte ein Gewicht von 225g, die drei weiteren Welpen lagen nicht erheblich darunter.
Bisher verläuft alles so, wie man es sich wünscht, möge es so bleiben........


                                       Die stolze Erstlings-Mama

                                             

                      Am 22.Juli 2010 hat
                 "MUSKATO vom Bergelerfeld" mit Erfolg "HOLLI vom Schneppental" belegt.
                 Die Welpen werden um den 22.September erwartet!!!!!!!!!! siehe Foto oben !
                                        
                                                       das Paar nach getaner Liebesmüh'         

                                ********************************


                                     
26.September 2010
Internationale Dogshow Maastricht 2010
in DIESEM Jahr war uns Fortuna hold - obwohl es hieß, gegen einen Internat.Champion anzutreten,
der Bessere siegte - ohne Zweifel war das "Muskato vom Bergelerfeld", der sich das CAC+CACIB,
sowie das BOB ergatterte.

Die Anwartschaften für den
Internationalen Schönheitschampion C.I.B.sind vorhanden,
d.h. zeitlich lagen wir auch nicht so weit über dem 1Jahr+1Tag Wartefrist,
die richtet sich ja auch ein bisschen nach den Ausstellungs-Terminen.

Jetzt sind wir auch nur noch 1/2 Punkt vom "Nederlandse Kampionen" entfernt.

Und ein CACIB muss noch sein für den C.I.E.- den Internat.Ausstellungschampion.

Für den belgischen Champion fehlt uns NUR (haha..) die Schweissprüfung, die CHILI sicher gekonnt hinlegen würde,
wie er in diesem Sommer bei verschiedentlichen Nachsuchen-Einsätzen im Revier bewiesen hat.
NUUR Frauchen muss dann zuu früh aus den Federn kriechen, ein belgisches Wäldchen im Dustern suchen,
alles sooo lästig.... Mal sehen, ob wir dafür den Po noch hochbekommen, ich glaube nicht!!!!!!!

Der September 2010 war ein rundum gelungener Monat für mich, was die Zweibeiner (Hochzeit eines meiner Söhne), sowie die Teckelei betraf.......


                                                 
***************************************


 
29.September 2010
CENTER TV Einladung mit Teckeln zum Gespräch über diese Rasse.
Zu meiner Freude nahm daran auch Sohn ISIDOR vom Schneppental, 2jährig, von Chili teil,
den ich trotz der Nähe zu Köln noch nie "im Original" gesehen habe.
Ein Hund, der genau DEN Standart-Zwergen-Anforderungen des DTK entspricht,
tolles Gebäude, langer Kopf, prima Rückenlinie, gutes reinrotes Haar -
meine höchstpersönliche "Richterbeschreibung".
Vor allem ein ausgeprägter,langer Rüden-Schädel, da sieht man mal wieder,
dass mitunter andere Komponenten in den Genen  getragen werden, als der "Ramsnasen-Papa" sie präsentiert.
                                      

                

                                                                 ENDE des 3.Quartals 2010

**********************************************************************************   
              
                                                                                    

24.Oktober 2010
Zuchtschau in Bottrop-Osterfeld

                               
Am Tage vorher eine anstrengenden Fahrt nach Utrecht, ca. 14 Std. unterwegs, 
wenn auch als Mitfahrerin,
stand mir der Sinn eigentlich nicht schon wieder nach "Dackelei".
Herrlicher Sonnenschein und ein frisches Herbstlüftchen stimmten mich um, 
und ich machte mich auf gen Oberhausen, "bewaffnet" mit beiden Jungs.
Ahnungslos, wer richtete, spendierte mir meine Begleiterin,  unsere Dackel-Ersatzmutter 
einen Zuchtschau-Einsatz für Chiliken, ich tat desgleichen für Cayenne, 
der immer noch Spass daran hat, sich zu 
präsentieren.                                                                                                                                                                                                                                         
Herr Eiben richtete die Hundeschar, sein VORLETZTES Richten einer Zuchtschau, 
in der die Langhaar den größten Anteil ausmachten.
CAYENNE war allein in der Veteranen-Klasse, es gab an ihm nicht auszusetzen,
er möge mir noch 6-7 Jahre Freude bereiten (DAS hoffe ich auch!!), er bekam einen tollen Pokal.
CHILI wurde der "Schönste Langhaar", dann ging es mit einem Super-Rauhi um den "BIS" (Best in Show),
wie Richter Eiben spasshaft verkündete, dessen vorletzte Zuchtschau diese leider war, 
dann tritt er in den endgültigen Bewertungs-Ruhestand ein.
Zweimal stellte sich der andere Hund nicht so, dass sein Gebäude einwandfrei war, und wer trug dem Pokal heim?


               
                  
                 Schönster Teckel der Zuchtschau                  Schönster (und einziger) Veteran
                                   "MUSKATO vom Bergelerfeld"                      "XANDRO von der Beecker Höhe"
                                                                                                       mit der 1.Vorsitzenden 
                                                                                       der Gruppe Bottrop-Osterfeld Frau Uhl

                                                            
                                                          

                                                                    
*********************************************


07.November 2010
Deckrüdenschau der Gruppe Unna 
mit Nachzuchtgruppen-Demo


In diesem Jahr waren wir wieder dabei, diesmal mit drei zuchttauglichen Rüden vertreten 
und einem 5monatigen Jungrüden, der später eventuell auch in die Fussstapfen 
seiner erwachsenen Verwandtschaft treten soll.
Könnte sein, der kleine Rottiger "BREAC von der Forstweihe" jetzt Crevette genannt, 
bleibt ein KTchen, was schön wäre, da er ein ausgeprägt langes Köpfchen mit Ramsnase hat.
Warten wir mal ab........ 
seine Besitzerin und auch ich - die Natur hat das letzte Wort!

Leider waren in dem Katalog nicht sehr viele (10) Rüden vertreten, 
immerhin drei Langhaar-Zwerge "Xandro von der Beecker Höhe"
mit seinen beiden Söhnen "Muskato vom Bergelerfeld" und "Jerry vom Schneppental"
sowie ein Standart-LH "Laurenz von der Fostweihe".
Die Besprechung der Zuchtrüden lag dieses Mal in den Händen von Richterin Gabriela Richard.

    
     
  Schön, mal wieder einen Welpen (fast noch) zu knuddeln und ihn seinem Großväterchen zu zeigen.

Ansonsten gibt es nur zu berichten, dass die Veranstaltungen - 
Juniorhandling, Deckrüdenschau und Zuchtschau - sehr gut besucht waren
Trotz des Sch....wetters war Unna, wie immer, "eine Reise wert".
Bei mir vor allem aus dem Grund, Jerry (Janosch) und Breac (Crevette) zu sehen 
und ihre Zweibeiner nicht nur am Telefon zu sprechen.


                                      

                                       Schielt da jemand?!!! - NEIN, NICHT der Hund, 
                             der hat ein rottiger-zuchttaugliches blaues Äuglein - aber......                                



                                                *********************************************


Wir Menschen benötigen dafür StayFriends, Facebook und ähnliche Institutionen, 
um eventuell einen Menschen aus der Vergangenheit wieder zu finden, 
ich wurde überrascht am vorletzten Tag des alten Jahres 2010 - 
die Besitzerin  
einer Schwester aus Xandros "X-Wurf/2000"    
hat zufällig auf diese Website geschaut, und die Hunde-Verwandtschaft entdeckt.
Sehr zu meiner Freude kamen auf meine Antwort Fotos, und auf dem ersten Bild 
sieht man nicht, ist es Xandro oder
 "Xelia von der Beecker Höhe".

                                       

Wenn ich so darüber nachdenke,
immer war ich Hündinnen-Besitzerin bis zum Erwerb von Xandro im Alter von 11 Monaten.
Seine Züchterin hatte mir eigentlich eine seiner Schwestern
 "Xilly" zugesagt, 
die sie aber dann doch vorerst 
als Zuchthündin behalten wollte.
Xandro sollte auch als Deckrüde bleiben, 
aber da sie schon seinen Vater "Natan vom Pfauenhof" als solchen hatte, 
war sie bereit, den jungen Rüden abzugeben.
Da ich zu dem Zeitpunkt schon 11 Monate ohne Hund zugebracht hatte - überlegend - 
sollte ich oder sollte ich mich nicht wieder für ein neues Tier in Abhängigkeit begeben -
und der Punkt letztendlich  erreicht war, an dem ich meine Pro-Hund-Entscheidung getroffen hatte,
wollte ich nun ganz schnell wieder einen vierbeinigen Gefährten an meiner Seite haben.
Also mein
 okay auch zum Rüden, was ich nie bereut habe, Hauptsache, ein langhaariger, roter Zwerg,
wenn auch eine neue Erfahrung, aber nicht weniger schmusig, als alle meine Hündinnen.



         
                                                                            XELIA von der Beecker Höhe

                                   
                                  

                                                          *****************************************
 
Und hier noch einige  Erlebnisse aus der Rubrik "Aktuelles", 
stattgefunden im 4.Quartal 2010, zwischen Oktober und Dezember -
manches doppelt - leicht verändert!


                                                       *****************************************

20.Dezember  2010
wieder ein Päckchen, fast schon ein Paket!!
Weihnachts-Hundeleckerlis für die beiden Jungs von Cayennes Sohn "Janosch vom Schneppental",
d.h. von seinen Besitzern!, und Fotos für mich von diesem Nachwuchs.

                            
                                                         Ganz der Papa !

                                                             
      
                                                                    Weihnachtsdackel oder Schneehase ?


                                  
  *************************************************

02.Dezember 2010
ist das denn möglich ! 
Da öffnet man ahnungslos ein Päckchen und was befindet sich drin ?
Klein-Breac von der Forstweihe, jetzt Crevette macht seinem Pappi Konkurrenz als "Cover-Boy"...
Vorn ganz groß auf der Niederländischen Hundezeitung "HONDEN manieren".
Artikel über den Teckel - Tenor: Held und Komiker in einer Person, das wird sicher keiner bestreiten,
der je einen Dackel an seiner Seite hatte.

                                               
                         Ich bin schon 'was ganz Besonderes, UND! - nicht jeder muss mich lieben!!!

                                                                           
                                              
 *****************************************  

22.November 2010
es ist amtlich, Muskato darf den Titel "Nederlandskampioen 2010" tragen!
Heute habe ich die Urkunde vom RAAD VAN BEHEER aus Amsterdam erhalten
.



                                             *****************************************

07.November 2010
13.Deckrüdenschau der Gruppe Unna
Gottseidank Beginn erst mittags, da vom Tage vorher noch gerädert (Holland).
Aber die Neugier auf "Jerry vom Schneppental" und "Breac von der Forstweihe"
UND ihre Menschen trieb uns im Nieselregen nach Unna, wo wir aktiv nur an der Zuchrüdenschau
mit den drei Rüden (Vater Xandro und seine beiden Söhne Muskato und Jerry) 
teilnahmen,
sowie der Puppypräsentation des 5monatigen BREAC, inzwischen Crevette, Sohn von Muskato.
Ansonsten war der Tag dem "Garnelen-Knubbeln" des kleinen Crevette, Schwatzen und Essen gewidmet.



                                       
                                     Geliehen für einen Nachmittag - Rottiger  "Breac von der Forstweihe"

                              ******************************************                      
06.November 2010
13.Internat. Hondententoonstelling in Bleiswijk/NL
Schon wieder 7 Uhr - Startpunkt Herne, Abfahrt bei scheußlichem Wetter.
Glücklicherweise war die Fahrt für mich und CHILI von
 Erfolg gekrönt, 
die letzte Anwartschaft auf den Niederländischen Champion wurde geholt, 
nun heißt es nur noch auf die Zertifikate warten.........
                                                 
 Hoch auf dem Ausstellungswagen vereint die 6 Rüden!!                                         Ko - Chili hat's Schnäutzchen voll

                                            *************************************

24.Oktober 2010

Zuchtschau in Bottrop-Osterfeld
nach der gestrigen anstrengenden Fahrt nach Utrecht, ca. 14 Std. unterwegs, wenn auch als Mitfahrerin,
stand mir der Sinn eigentlich nicht schon wieder nach "Dackelei".
Herrlicher Sonnenschein und ein frisches Herbstlüftchen stimmten mich um, 
und ich machte mich auf gen Oberhausen, "bewaffnet" mit beiden Jungs.
Ahnungslos, wer richtete, spendierte mit meine Begleiterin und Dackel-Ersatzmutter einen Zuchtschau-Einsatz für Chiliken, 
ich tat desgleichen für Cayenne, der immer noch Spass daran hat, sich zu präsentieren.                                                                                                                                             
Herr Eiben richtete die Hundeschar, sein VORLETZTES Richten einer Zuchtschau, 
in der die Langhaar den größten Anteil ausmachten.
CAYENNE war allein in der Veteranen-Klasse, es gab an ihm nicht auszusetzen,
er möge mir noch 6-7 Jahre Freude bereiten (DAS hoffe ich auch!!), er bekam einen tollen Pokal.
CHILI wurde der "Schönste Langhaar", 
dann ging es mit einem Super-Rauhi um den "BIS" (Best in Show), wie Richter Eiben spasshaft verkündete,
der nach einer weiteren letzten Zuchtschau in den endgültigen Bewertungs-Ruhestand eintritt.
Zweimal stellte sich dieser Hund nicht so, dass sein Gebäude einwandfrei war, und wer trug dem Pokal heim?


                                                       
                 Schönster Teckel der Zuchtschau                  Schönster (und einziger) Veteran
                                   "MUSKATO vom Bergelerfeld"                      "XANDRO von der Beecker Höhe"
                                                                                                       mit der 1.Vorsitzenden 
                                                                                       der Gruppe Bottrop-Osterfeld Frau Uhl

                                                            
                                  *************************************************
23.Oktober 2010
Internat. Hondententoonstelling "De Utrecht 2010", Niederlande,
ein kleiner Schritt weiter mit CHILI zum Niederländischen Champion,
V1 + Res. CAC-CACIB in der Champion-Klasse, noch ein Viertel-Punkt dann ist's geschafft un

wir sollten einen Intergrationsversuch in die Holländischen Communit
y starten.
Den Ehrenbürgertitel für die Niederlande hat sich Chili in diesem Jahr redlich verdient, 
da drei seiner Welpen -  Breac, Bruce und Evy  - in das schöne Land am Meer "ausgewandert worden" sind.
Auf Italien und Belgien haben wir ja auch schon "befruchtend" in der Zwergen-Langhaar-Teckelei gewirkt.

                                            

     Warten auf den Auftritt - "muss ich gleich wieder im Kreise laufen und auf dem Tisch in Position einfrieren?"           

                                    *************************************************
  

17.Oktober 2010
Familientreffen auf der Bundessieger-Ausstellung des VDH in Dortmund.
Chilis Sohn Eick, "ein Halb-Jährling", sowie Mutter Betty und "Konsorten" trafen auf uns in der Teckel-Halle 8.
Eick hat sich zu einem propperen Kerlchen entwickelt, der Mini-Mittelpunkt der Familie, 
bemuttert und behütet auch von den beiden Boxerhündinnen, mit denen er zusammen lebt.
                                       

                                                      Zwei Unzertrennliche
                                       
                                         *************************************************

ENDE des 4. Quartals 2010
nach oben

                                               





















                                                                                       
__________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________
___________









 


























 
















__________________________________________________________________

Es haben unserer Homepage 65584 Besucher einen Besuch abgestattet !
"
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=