AKTUELLES
DECKRÜDEN
XANDROS NACHZUCHTEN
MUSKATOS NACHZUCHTEN
=> aus Queen-06.Juni 08
=> aus Frulleke-25.November 08
=> aus Susu-11.Februar 09
=> aus Biene-17.Februar 09
=> aus Pamela-18.August 09
=> aus Betty-13.April 10
=> aus Queen-25.Mai 10
=> aus Janka-05.Juni 10
=> aus Merle-09.Juni 10
=> aus Holli-21.September 10
=> aus Valerie-10.März 11
=> aus Holli-28.April 11
=> aus Merle-25.August 11
=> aus Edelweiß-30.August 11
=> aus Enzian-15.Juni 12
=> aus Grace-05.Juli 13
=> aus Praline-23.August 13
=> aus Diva-24.August 13
=> aus Quinta-12.November 13
=> Erwachsene Nachzuchten nach Muskato
WELPEN-ÜBERSICHT nach Xandro & Muskato
JERRYS NACHZUCHTEN
BREACS NACHZUCHTEN
URMELS NACHZUCHTEN
AMBROSIO-MICHELS NACHZUCHTEN
FOTO-Galerien
ERINNERUNGEN
Gästebuch
Kontakt
MUSKATO 17 Ausstellungen
Counter
Links
 

MUSKATOS NACHZUCHTEN



"Muskato vom Bergelerfeld"
genannt Chili,  unser Junior, (nunmehr Senior mit fast 9 Jahren)
einer der ersten Söhne unseres Cayenne,
mausert sich zum Womenizer.... (dass muss er nicht mehr, er ist es!)
Ständig das putzige Näschen im Winde,
scharwenzelt er allen niedlichen Mädels hinterher.
Er hat in 19 Würfen 43 Rüden und 33 Hündinnen gezeugt.

06.06.2008       Queen vom Pfauenhof                   3/2

25.11.2008      Frulleke van de Dasburcht           2/1  (BE)

11.02.2009      Susu vom Hof Sandhowe               5/1  (o.P)

17.02.2009     Biene vom Castell Branzoll            4/2  (I)

18.08.2009     Pamela vom Markushof                  0/1

13.04.2010      Betty von Neder-Lande                 3/1

25.05.2010     Queen vom Pfauenhof                    3/2

05.06.2010       Janka von der Forstweihe                        3/2  

09.06.2010     Merle von der Vechte                     3/2 

21.09.2010      Holli vom Schneppental                   1/3

10.03.2011      Valerie vom Schwingbachtal              3/2  
28.04.2011     Holli vom Schneppental                    2/3

25.08.2011     Merle von der Vechte                       1/2

30.08.2011     Edelweiß vom Castell Branzoll          2/2 (I)

15.06.2012     Enzian vom Castell Branzoll             0/3 (I)

05.07.2013    Grace von Dinklage                          2/1

23.08.2013    Praline vom Schneppental                 1/1

24.08.2013       Diva vom Etschtal                           1/0 (I)

 12.11.2013     Quinta von der Erichshöhe              4/2



Relativ spät, erst mit 3 Jahren, habe ich diesen Hund zum Decken freigegeben.
Mein jüngerer Sohn wollte "MUSKATO "jungmännlich" bewahren.
Ich habe mich dann doch heimlich durchgestzt und den ersten Wurf
erst nach der Geburt der Welpen daheim offenbart.
Danach haben dann Vater XANDRO und Sohn MUSKATO paralell,
je nach Anfrage, gedeckt.
Und trotz des späten Einstiegs hat es der Sohn in Privathand !!!,
ohne Promotion seiner Züchter (die hatten selbst immer Deckrüden stehen),
doch zu einigen Würfen gebracht..........und sogar nach reiflicher Überlegung
und sicher nicht des schnöden Mammons wegen, auf den ich wenig Wert legen kann,
bei einer Züchterin aus dem "klassenfeindlichen Lager IDG".
Auch dort macht man sich nämlich Gedanken um passende Verpaarungen,
und wenn die Qualitäts-Standards stimmen und dahinter einige der schönsten DTK-Hunde stehen,
die leider inzwischen zu alt oder nach Japan verkauft worden sind,
dann bleibt es mir ja wohl überlassen, was ich tue.
Und da die Welpen gesund,fehlerfrei,dem Standard entsprachen 
und dazu sogar noch schön waren, haben wir es ein zweites Mal gewagt.
Und auch da war der Wurf nicht tierschutz-kontraproduktiv und fehlerbeladen!
Wann darf ich das Erschießungs-Kommando einiger Neu-DTKler erwarten????
Die übrigens bis zum Kauf eines DTK -Teckels treueste IDG-Anhänger waren,
wenig oder keine Ahnung von der Existenz eines DTK hatten und animiert wurden,
mit ihrem IDG-Deckrüden bei der benachbarten DTK-Gruppe an Aktivitäten teilzunehmen,
die der IDG nicht in diesem Umfang bietet.
Und heute, nach 3 Jahren will man DTK-päpstlicher als der Papst sein - einfach lächerlich!
Und auch traurig, ich will nicht von unmoralisch sprechen, einem Verband, dem IDG,
möge er sein, wie er will, dem man bis dato viel Freude an Ausstellungen
und durch Welpen zu verdanken hatte, so bösartig in den Rücken zu fallen.
Ein wirklich geschmackloses Benehmen, kann ich nur sagen!


Und das darf ich ja hier auf MEINER Seite tun! 





Der "junge Hecht" wurde korrigiert am 10.Juni 2014!




nach oben
 

 ___________________________________________________________________________________
Es haben unserer Homepage 65584 Besucher einen Besuch abgestattet !
"
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=